Grundausbildung am Standort Gunzenhausen

Bericht von Andreas Seegmüller aus dem Altmühlboten vom 12.08.2021

Die Freiwillige Feuerwehr Gunzenhausen führte zum wiederholten Male einen Grundlehrgang für Feuerwehranwärter und Quereinsteiger aus der eigenen Wehr durch. Nach dieser Schulung verstärken nun sechs weitere Feuerwehrmänner und -frauen die aktive Mannschaft im Einsatzdienst.

Die Notwendigkeit einer eigenen Schulungsmaßnahme der Gunzenhäuser Wehr ergab sich aus dem momentan knappen Lehrgangsangebot auf Landkreisebene. Bedingt durch die Corona-Pandemie hatten sich Lehrgänge verschoben und sorgten für lange Wartezeiten zur Teilnahme an der Modularen Truppausbildung (MTA). „Wir stecken hier in einem Dilemma“, so Kommandant Swen Müller. „Zum einen haben wir zahlreiche hochmotivierte Jugendliche und junge Erwachsene, die sich im Dienst am Nächsten engagieren wollen, zum anderen können wir diese Kräfte ohne eine vernünftige Ausbildungsbasis nicht in den Einsatzdienst schicken“, so Müller weiter.

Sobald wieder entsprechende MTA-Lehrgänge zur Verfügung stehen, absolvieren auch die jetzigen Schulungsteilnehmer diese Veranstaltungen und legen die dort verlangte, bayernweit gültige Prüfung ab.

Die Schwerpunkte der Schulung am eigenen Standort orientieren sich am offiziellen Lehrplan und reichen von einer Einweisung in die Ausrückordnung und Verhalten an der Einsatzstelle bis zum Aufbau eines Löschangriffs. Einen breiten Raum nimmt das Thema „Retten“ ein. Hier vermittelte das Ausbilderteam die Grundzüge der Technischen Hilfeleistung, beispielsweise das Befreien von Personen aus verunfallten Fahrzeugen, und die Vornahme tragbarer Leitern, inklusive der Themen Eigen- und Fremdsicherung.

Erfreut zeigt sich der Kommandant über das ungebrochene Interesse der jungen Menschen an der Gunzenhäuser Wehr. „Selbst in der Hochphase der Pandemie konnten wir neue Helfer in unsere Wehr aufnehmen“, so Swen Müller. Er sieht seine Feuerwehr gut gerüstet und macht auch unverhohlen weiterhin Werbung für das wichtige Ehrenamt Feuerwehr: „Wir freuen uns über Jede und Jeden, die sich uns anschließen wollen, um im Einsatzdienst für unsere Mitmenschen einzustehen.“ Am Standort Gunzenhausen stehen hierfür vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung. „Feuerwehrtechnisch decken wir eine sehr große Fülle an Fachbereichen ab und bieten unseren Einsatzkräften eine breite Palette an Entwicklungsmöglichkeiten“, so der erfahrene Einsatzleiter.

Impressum | Kontakt | Datenschutz