Verkehrsunfall am 08.04.2016

Einsatzart

Technische Hilfeleistung

Datum

08.04.2016

Uhrzeit

12:18 - 15:10

Einsatzstelle

Gunzenhausen, Nürnberger Straße

Ausgerückte Fahrzeuge

Anzahl der Einsatzkräfte

20

Weitere Feuerwehren

Weitere Einheiten

KBM

Rettungsdienst

Notarzt

RTH Christoph 65

Polizei

DB Notfallmanager

Kurzbeschreibung des Einsatzes

Die Freiwillige Feuerwehr Gunzenhausen wurde zu einem Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen gerufen. Durch die Wucht des Aufpralls, wurden die beiden Fahrzeuge aus dem Kreuzungsbereich in einen angrenzenden Graben geschleudert, ein Fahrzeug landete auf dem Dach. Beim Eintreffen der Feuerwehr Gunzenhausen waren alle 4 verletzten Personen bereits von Ersthelfern und dem Rettungsdienst aus den Fahrzeugen befreit worden. Die FF Gunzenhausen stellte den Brandschutz sicher, sperrte die Unfallstelle weiträumig ab, richtete einen Landeplatz für den Rettungshubschrauber ein und leitete den Verkehr um. Weiterhin musste auch die angrenzende Bahnstrecke kurzzeitig gesperrt werden, da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich noch Trümmerteile der völlig demolierten Fahrzeuge auf den Gleisen befanden. Der Bahnkörper wurde von der Bundespolizei auf Fremdkörper überprüft und konnte anschließend wieder freigegeben werden. Nachdem der Gutachter und die Polizei alle Spuren dokumentiert hatten, konnte die Sperrung wieder aufgehoben werden und alle Einsatzkräfte kehrten wieder an den Standort zurück.

Impressum | Kontakt