Auslaufende Salpetersäure am 26.02.2014

Einsatzart

Technische Hilfeleistung

Datum

26.02.2014

Uhrzeit

11:15 - 15:30 Uhr

Einsatzstelle

Gunzenhausen, Industriestraße

Ausgerückte Fahrzeuge

KdoW

HLF 20/16

RW 2

ELW

V-LKW

Anzahl der Einsatzkräfte

25

Weitere Feuerwehren

FF Weißenburg mit GW-G, ELW und TLF 16/25

ABC-Komponente mit GW-Mess und Dekon-P

Weitere Einheiten

Kreisbrandrat, Kreisbrandinspektor, Kreisbrandmeister

Bayerisches Rotes Kreuz mit 2 Rettungswägen, 3 Krankenwägen, Schnelleinsatzgruppen aus Gunzenhausen, Heidenheim und Treuchlingen, Notzarzt,

Polizei

Kurzbeschreibung des Einsatzes

Die Freiwilligen Feuerwehren Gunzenhausen und Weißenburg sowie die ABC-Komponente des Landkreises wurden zu einem metallverarbeitenden Betrieb in Gunzenhausen alarmiert, da ca. 100 Liter Salpetersäure aus einem Behälter freigesetzt wurden.

Nach ersten Absperr- und Erkundungsmaßnahmen unter Atemschutz durch die Feuerwehr Gunzenhausen erfolgten die weiteren Einsatzmaßnahmen durch die FF Weißenburg und ihrem Fachgerätschaften aus dem Gerätewagen Gefahrgut. Die Einsatzkräfte, die in Chemievollschutzanzüge direkt an dem schadhaften Behälter arbeiteten, wurden durch das Personal der ABC-Komponenten dekontaminiert.

.

.

Impressum | Kontakt